28. Saison des WCV (1998/1999)

Motto der Saison:
logo99

Prinzenpaar:
Stefan und Martina Theuer

1999 p13
residierten als

Prinz Stefan I. Teure
und

Prinzessin Martina I. von der Waterkand


 
grupp99

Gruppenfoto aller Beteiligten der 28. Saison


 

1998-11-11 - Rathaussturm

Sturm auf das Rathaus

11.11.1998

Am 11.11.1998 wurde durch die Mitglieder des Wechselburger Carneval Verein das Rathaus gestürmt und für den Zeitraum bis zum Aschermittwoch die Macht aus den Händen der Bürgermeisterin übernommen. Sinnbildlich geschah dies durch die Übergabe des Rathausschlüssel an den noch amtierenden Prinzen. Übertragen wurde dieser überaus wichtige Akt im Leben unseres Vereines live im Rundfunksender MDR 1.

MED 00031998 11 11 Rathaus 04
Schlüsselübergabe vor dem Rathaus und anschließende geschlossene Gemeinderatsitzung

Nach der Übergabe des Rathausschlüssels fand eine geschlossene Gemeinderatsitzung mit den anwesenden Mitgliedern des Carneval-Vereines statt, in der die Übergabemodalitäten beraten und beschlossen wurden. Nach dieser Veranstaltung begaben sich die Mitglieder zum wohlverdienten Mittagessen in's Gartenheim zu Wechselburg. Der Weg führte dabei durch zahlreiche Geschäfte unserer Gemeinde. Der Carneval-Verein möchte sich an dieser Stelle bei allen heimgesuchten Unternehmen für die freizügigen nahrhaften und hochprozentigen Spenden recht herzlich bedanken.



  • MED_0002
  • MED_0003
  • MED_0004
  • MED_0005
  • MED_0006
  • MED_0007
  • MED_0009
  • MED_0010
  • MED_0032

Simple Image Gallery Extended

Auftaktveranstaltungen

Auftaktveranstaltungen zur 28. Saison des WCV

 

Als Prinzenpaar der 28. Saison residieren Stefan und Martina Theuer als

1999 p13

Prinz Stefan I. Teure
und

Prinzessin Martina I. von der Waterkand

Das Motto der 28. Saison lautet:

logo99

Am 14. und 21.11.1998 fanden im Schützenhaus zu Wechselburg die 1. Auftaktveranstaltung für die 28. Karnevalsaison statt. Wichtigste Themen des Protokolls waren die Auswahl des neuen Prinzenpaares, die Übergabe des Rathausschlüssels durch die Bürgermeisterin unserer Gemeinde an das neue Prinzenpaar, die Bekanntgabe des Mottos und der Termine der neuen Saison durch den Prinzen und die Vorstellung der Minister der laufenden Saison. Umrahmt wurde die Veranstaltung durch Auftritte unserer Tanzkinder, der Prinzengarde und des Männerballetts.

Dabei wurden durch die beiden Garden neue Märsche aufgeführt, die beim närrischen Volk sehr gut angekommen sind.
Die kleinen und größeren Probleme und Ereignisse des letzten Jahres wurden beim Stammtisch auf die Schippe genommen.
Den Höhepunkt und Abschluß des Programmes bildete der Auftritt unseres Männerballetts. Aufgeführt wurde der Tanz aus "Lord of the dance". Sowohl durch die Ausstrahlungskraft als auch durch die Exaktheit der Darbietung wurde das Publikum zu waren Beifallsstürmen hingerissen.

1999 p08


 

  • MED_0047
  • MED_0048
  • MED_0049
  • MED_0050
  • MED_0052
  • MED_0054
  • MED_0055
  • MED_0056
  • MED_0057
  • MED_0060
  • MED_0061
  • MED_0063
  • MED_0064
  • MED_0065
  • MED_0066
  • MED_0071

Simple Image Gallery Extended

 

Faschingsveranstaltungen

Faschingsveranstaltungen der 28. Saison des WCV

Februar 1999

Getreu dem Motto "Spuk im Schützenhaus" wurde von den Mitgliedern des Vereines in über 500 Arbeitsstunden das Schützenhaus zu Wechselburg zum Spukschloss umgestaltet.

Zu den drei ausverkauften Abendveranstaltungen und zur Sonntagnachmittagveranstaltung konnte das närrische Publikum Spukgeschichten rund um Herrn Frankenstein erleben, nachdem im offiziellen Teil langjährige Mitglieder des Vereines für ihre Leistungen ausgezeichnet wurden.

Ordensverleihung:

Großkreuz:

Michael Modes

Prinzenorden: Stefan Theuer
Für 25 Jahre Mitgliedschaft: Rainer Thiele
Gunter Köhler
Für 15 Jahre Mitgliedschaft: Silke Naumann
Karina Wermann
Für 10 Jahre Mitgliedschaft: Thomas Mann
Für 3 Jahre Mitgliedschaft
(Männer + Frauen)
Daniel Braunroth
Nico Kintz
Silke Kirmse
Für 3 Jahre Mitgliedschaft
(Tanzmädchen)
Katja Pfefferkorn

Besonders hervorzuheben ist dabei Michael Modes, der vor allem für seine Tätigkeit als Leiter des Männerballett's in geheimer Wahl aller Großkreuzträger mit dem "Großkreuz des WCV in Gold mit Brillanten" ausgezeichnet wurde.

Durch einen Voodoo-Zauber (ausgeführt vom Männerballett) wird Frankenstein (David Meliczek) zum Leben erweckt. Er begrüßt seine Gäste - ein Ehepaar (Peter Ziehmann und Udo Modes), dass sich auf sein Schloss verirrt hat - mit dem "Ururenkel von Frankenstein". Angetan von dem jung verheirateten Paar werden Erinnerungen wach und er läßt sich von seinem Diener Jonas (Nico Kintz) die Kristallkugel bringen, um darin seinen Gästen die Frauen aus seiner Jugend zeigen. Diese (Mitglieder der Prinzengarde) erfreuen ihn daraufhin mit einem zünftigen Tanz.

Die zwei Spukgeister des Schlosses (Falk Beer und Thomas Mann) sind entsetzt über die menschlichen Anwandlungen ihres Hausherren und beschließen, die Gäste zu vertreiben.

Dazu rufen sie einen Haufen Spinnen (Mädchen der Nachwuchsprinzengarde) herbei. Diesen gelingt es tatsächlich, das Ehepaar aus dem Schloss zu treiben. Allerdings sind sie ihrem großen Ziel - der Beseitigung von Frankenstein - damit auch noch nicht näher gekommen. Dazu rufen Sie die Vampierjäger (Günter Meinhold und Rainer Thiele), die auch sofort mit ihrem Superfahrzeug (ein altes Tandem) erscheinen. Bei dem Versuch, den schlafenden Frankenstein zu erledigen, erwacht dieser und die Vampierjäger nehmen schleunigst Reißaus.

Die Aktionen, die die Geister in der Vergangenheit veranlasst haben, haben sein schönes Spukschloss in eine Müllhalde verwandelt. Wer soll das nur wieder sauber machen (Er will es nicht und Jonas ist zu klapprig dazu!). Da fällt ihm die Müllabfuhr (Udo Modes, Torsten Knorr, Klaus Ziehmann) ein. Diese beginnen den Saal zu reinigen und singen dazu ein Lied aus ihrem Berufsalltag. Den Abschluss des Auftrittes der Müllabfuhr bilden drei Mülltonnen, die nach dem Lied "MaNaMaNa" zum Leben erwachen (Manja Wild, Karina Wermann, Torsten Krenkel).

Nachdem der Saal wieder schön gereinigt ist erkennt Frankenstein in den beiden Geistern die eigentliche Ursache für das Chaos auf seinem Schloss und er sinnt darauf, wie er diese loswerden kann. Dazu ruft er die Ghostbusters (Männerballett). Diese haben allerdings selbst immer damit zu kämpfen, daß sie sich von den Verzauberungen der Geister - z. B. als Gildo Horn (Daniel Braunroth) oder Trappatoni (Sven Benndorf) - befreien können. Erst das Einfreifen des Anfänger-Goost-Buster (Rainer Thiele) führt dazu, dass sie die Geister "entgeistern" können.

Nach ihrem Abzug verlässt der zum Mensch gewordene Frankenstein gemeinsam mit den Geistern sein Schloss und übergibt es damit an das närrische Publikum zum Tanz.

Als besondere Einlage wurde durch die Mitglieder des Männerballettes während des Tanzes bei der zweiten Faschingsveranstaltung und dem großen Beifall der Besucher nochmals ein Ausschnitt aus "Lord of the dance" aufgeführt.

grupp99
Gruppenfoto aller Beteiligten der 28. Saison


  • 101-Lord
  • 1999-Kindergarde_2
  • Elferrat01
  • Garde01
  • Gruppenfoto1999
  • Kindergarde01
  • Lord01
  • Lord02
  • Lord03
  • Lord04
  • Lord_of_the_Dance_01

Simple Image Gallery Extended

Die Bilder wurden durch Foto Henning aus Lunzenau aufgenommen


 

Gruppen und Akteure

Gruppen und Akteure der 28. Saison des WCV

 

Prinzenpaar: Martina & Stefan Theuer
Präsident: Udo Modes
Zeremonienmeister: Reinhard Geißler
Elferrat: Thomas Mann, Torsten Knorr, Reiner Thiele, Günter Kunzmann, Peter Ziemann, Reinhard Geißler, Udo Modes, Günter Meinhold, Sven Benndorf, Freddy Kirmse, Michael Modes, David Meliczeck
Prinzengarde / Tanzmädchen: Cindy Dathe, Conny Hentschel, Susan Hentschel, Annett Jordan, Romy Kühnert, Jeanine Meliczek, Silke Naumann, Mandy Schlimper, Vicky Uhlig, Ivonne Wermann, Jana Wessel, Manja Wild
Leitung: Karina Wermann
Nachwuchsprinzengarde: Michaela Friedemann, Franziska Fröhlich, Lisa Knorr, Jennifer Krenkel, Marika Listner, Tina Mann, Stefanie Modes, Jessika Pester, Katja Pfefferkorn, Christin Reichmann
Leitung: Katrin Mann, Andrea Modes, Silke Naumann
Männertanzballett: Falk Beer, Sven Benndorf, Daniel Braunroth, Freddy Kirmse, Torsten Knorr, Holger Krenkel, Thomas Mann, David Meliczek, Udo Modes, Rainer Thiele, Günter Winkler
Leitung: Michael Modes
 
 

 

Veranstaltungstermine der 28. Saison

Veranstaltungstermine der 28. Saison des WCV

11.11.1998 Sturm auf das Rathaus
14.11.1998 Karnevalseröffnung (1. Veranstaltung)
21.11.1998 Karnevalseröffnung (2. Veranstaltung)
30.01.1999 1. Veranstaltung
06.02.1999 2. Veranstaltung
13.02.1999 3. Veranstaltung
14.02.1999 Sonntagnachmittagveranstaltung
 im Sommer
Sponsorenveranstaltung

 

 

 

 

   
© (c) WCV Wechselburger Carneval Verein e.V.